Internationale Jugendarbeit

Die internationale Jugendarbeit ist ein Schwerpunkt der kirchlichen Jugendverbandsarbeit. Sie ermöglicht, dass sich junge Menschen aus verschiedensten Ländern und Kulturkreisen begegnen, sich austauschen, gemeinsam lernen und Erfahrungen machen. Ziele der internationalen Jugendarbeit in katholischer Trägerschaft sind unter anderem einen Beitrag zur Völkerverständigung und zur Europäischen Integration zu leisten, die Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen zu fördern sowie das Christsein über die nationalen Grenzen hinaus in unserer Weltkirche zu entdecken.

Der BDKJ hält die Fragen von Frieden, Versöhnung und sozialer Gerechtigkeit nach wie vor für konstitutive Elemente seiner internationalen Arbeit. Der Dialog der Kulturen und der Religionen für das gemeinsame Miteinander im eigenen Land als auch weltweit ist zentrale Aufgabe der internationalen Jugendarbeit. 

Zur Stärkung internationaler Jugendarbeit in katholischer Trägerschaft haben in den vergangenen Jahren unter anderem folgende Projekte des BDKJ stattgefunden:

Über Angebote zur Versöhnungsarbeit, bspw. ein deutsch-ukrainisches Projekt des BDKJ mit den Partnern Nationaler Jugendrat der Ukraine und Obnova Lviv, informieren wir hier.

Kontakt

Veronika Lange

Referentin für internationale Jugendarbeit
Tel. 0211 / 46 93-151
lange[at]bdkj.de

Andreas Schmitz Sekretariat

Tel. 02 11 / 46 93 - 165
aschmitz[at]bdkj.de