Fachkräftereise nach Litauen

Vom 20. bis 26. September 2018 fand ein Fachkräfteaustausch nach Litauen statt. Er wurde organisiert von der BDKJ-Bundesstelle und richtete sich an Multiplikator*innen der katholischen Jugendarbeit, Jugendverbandsarbeit und Jugendsozialarbeit mit Interesse an internationaler Zusammenarbeit.

Der Aufenthalt fand in der litauischen Hauptstadt Vilnius und in Kaunas statt. Auf dem Programm standen unter anderem:

  • Austausch mit katholischen Jugendverbänden,
  • Kennenlernen von Projekten der kirchlichen Jugendarbeit, Jugendsozialarbeit und zivilgesellschaftlichem Engagement,
  • politische Fachgespräche unter anderem zu sicherheitspolitischen Aspekten in Bezug auf Russland,
  • Einblicke in die Erinnerungskultur und Gedenkstättenarbeit und
  • kulturelle Eindrücke.

Daneben traf die Delegation auf den belarussischen Jugendring in Vilnius.

Die Erlebnisse der Teilnehmer*innen könnt Ihr in ihrem Blog nachlesen. Zudem ist eine Dokumentation erschienen mit weiteren Informationen zum Programm, den Ländern Litauen und Belarus sowie Fördermöglichkeiten. Ihr könnt die Dokumentation hier downloaden oder kostenfrei im Referat für internationale Jugendarbeit in gedruckter Form erstellen.

Der Fachkräfteaustausch wurde unterstützt von Renovabis und dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.