Der Friede als Weg der Hoffnung:

Dialog, Versöhnung und ökologische Umkehr

Mit dem Motto des diesjährigen Weltfriedenstags: „Der Friede als Weg der Hoffnung: Dialog, Versöhnung und ökologische Umkehr“ wird der Friede als Weg der Hoffnung gewürdigt. Papst Franziskus macht den Menschen Mut, sich auf diesen Weg einzulassen und alle Bemühungen und Schritte hin zu mehr Frieden wertzuschätzen. Die entscheidenden Schritte auf diesem Weg sind Dialog, Versöhnung und ökologische Umkehr.

Arbeitshilfe zum Download

Gebetsstunde Weltfriedensgebetstag 2020


Hinweise zur Arbeitshilfe

Was diese Homepage Ihnen bieten will und kann

Für uns Christ*innen ist neben praktischem Handeln das Gebet die Basis und Quelle unseres Engagements. Daher laden wir Sie ganz herzlich ein, am diesjährigen Weltfriedenstag gemeinsam einen Schritt auf dem Weg der Hoffnung zu machen – dieser Schritt ist ein Beitrag zum Frieden. Bleiben wir im Dialog, versöhnen wir uns, wo es möglich ist, und setzen wir uns für eine ökologische Umkehr ein! Dafür lasst uns beten.

Mit dieser Arbeitshilfe möchten wir Sie motivieren und unterstützen, in Ihren Gruppen vor Ort eine Gebetsstunde zum Weltfriedensgebetstag zu gestalten und Ihr Engagement im neuen Jahr damit zu beginnen.

Dazu stellen wir Ihnen wie bisher auch eine Arbeitshilfe zum Download zur Verfügung. In dieser finden Sie wie gewohnt Anregungen für die Gestaltung der Gebetsstunde.

Daneben möchten wir Ihnen mit dieser Homepage gerne weitere Hintegrundinformationen und alternative Gestaltungsideen bereitstellen sowie Informationen zu den Verbänden, welche an der Gebetshilfe mitarbeiten zu weiteren Aktionen und Kampagnen, welche zum diesjährigen Weltfriedenstag passen und auch zu den bisherigen Arbeitshilfen.

Wir möchten dieses Homepage im Laufe der Zeit weiter ausbauen und bauen dabei auf Ihre Rückmeldungen und Anregungen: Was braucht es aus Ihrer Perspektive noch für Gestaltungselemente zur Vorberitung und Durchführung der Gebetsstunde? Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen!