Verband verbindet

Verbände stärken und gründen

Der BDKJ ist der Dachverband der katholischen Jugendverbände in Deutschland. Auf allen Ebenen – von den Regionen, über die Diözesen bis zur Bundesebene – ist er der Zusammenschluss von Jugendgruppen, die sich nach den sieben Grundprinzipien der Jugendverbandsarbeit zusammengeschlossen haben: Glaube, Lebensweltbezug, Partizipation, Selbstorganisation, Demokratie, Freiwilligkeit und Ehrenamtlichkeit.

Katholische Jugendverbände sind Orte, die junge Menschen selbstverantwortet gemeinsam gestalten. Hier werden Räume geschaffen, sich selbst zu erkennen und die eigenen Fähigkeiten, Talente und Möglichkeiten zu erfahren, seine Persönlichkeit auszubilden sowie seinen Glauben und Gemeinschaft zu leben.

Durch ihren Zusammenschluss sind Jugendverbände starke Motoren für die Arbeit junger Menschen und können vor Ort sowie darüber hinaus in Deutschland und weltweit etwas bewegen. Durch den gemeinsamen Zusammenschluss im BDKJ ist eine starke Stimme von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen gewachsen, die ihre Anliegen in Kirche, Gesellschaft und Staat einbringt.

#Verbandverbindet

Jugendverbände sind ein hervorragender Ort für junge Menschen, die gemeinsam die Welt verbessern und glauben erleben wollen. Daher soll mit der Kampagne #Verbandverbindet für Deine Jugendgruppe das Rüstzeug zur Unterstützung gegeben werden: Wie gründe ich eine Jugendgruppe? Wer hilft mir? Was sind die Möglichkeiten, wenn meine Jugendgruppe gerade nicht „rund“ läuft? Wo finde ich Unterstützung? Hierzu soll die Arbeitshilfe Dich durch Ideen, Gedanken und Methoden unterstützen, ebenso die Praxisbeispiele

Wie Jugendverbände und BDKJ zusammenwirken, wird nicht nur durch die Beschlüsse sondern auch durch die Arbeitshilfe deutlich.

Viel Freude beim Entdecken und gute Ideen!

Arbeitshilfe

Arbeitshilfe Verbandsaufbau