In eigener Sache

Ein Mittwoch ohne Newsletter?

Liebe Leserin, lieber Leser,

einen Mittwoch ohne Newsletter aus der BDKJ-Bundesstelle?! Leider gab es gestern beim Versand ein technisches Problem, sodass viele nicht wie gewohnt mit Infos versorgt werden konnten. Wir haben das Problem jetzt beheben können. In Einzelfällen kann es jetzt aber leider zu Doppelsendungen kommen.

Vielen Dank für Euer Verständnis!

nach oben

Aus dem BDKJ

Fachtag: Entwicklungspolitisches Engagement von Rückkehrenden

  • Wie kann das entwicklungspolitische Engagement von Rückkehrenden (insbesondere für die entwicklungspolitische Bildungs- und Begegnungsarbeit im BDKJ und seinen Mitgliedsverbänden) gestärkt werden?
  • Wie können die Ressourcen und Kompetenzen, die Freiwillige während ihres Aufenthaltes im Ausland erlangen, für die Strukturen und Anliegen der Jugendverbände genutzt werden?
  • Und welchen Rahmen bedarf es um Mitarbeitende und Mandatsträger fortwährend für die Förderung von Rückkehrendenengagement zu sensibilisieren und anschlussfähige Angebote für ehemalige Freiwilligendienstleistende zu initiieren? 

Zur Diskussion dieser Fragen laden der Entwicklungspolitische Ausschuss und die Referate für Entwicklungsfragen sowie entwicklungspolitischen Freiwilligendienst des BDKJ am 11. April von 11 bis 16 Uhr nach Mainz ein.

Weitere Infos gibt es in der Ausschreibung.

Jetzt anmelden: Fachtag Sicherheitspolitik

Am 3. Februar diskutieren wir zu friedensethischen und gesellschaftlichen Herausforderungen durch Terrorismus- Es geht um Themen, die in den Medien und Politik breit diskutiert werden, aber kaum auf der Agenda der Zivilgesellschaft bzw. der Verbände stehen. Anmeldeschluss ist der 22. Januar.

Weitere Infos und das  Anmeldungsformular findet Ihr hier: www.bdkj.de/sicherheitspolitik

nach oben

Veranstaltungen

Vernetzungstreffen Prävention Sexualisierte Gewalt von BDKJ und afj

Seit dem ersten Vernetzungstreffen „Prävention Sexualisierte Gewalt“ im Herbst 2014 sind über drei Jahre vergangen. Eine lange Zeit, in der sich einiges getan hat: In vielen Bereichen ist die Präventionsarbeit „Alltag“ geworden. Geregelte Strukturen und Abläufe, in deren Rahmen wir uns für den Schutz von Kindern und Jugendlichen einsetzen, haben sich entwickelt. Gleichzeitig gibt es immer wieder offene Fragen und Herausforderungen, die es zu lösen gilt. Die Rahmenordnung Prävention Sexualisierte Gewalt der Deutschen Bischofskonferenz wird in diesem Jahr erneut evaluiert und weiterentwickelt.

Ein guter Grund, um mit Euch die Präventionsarbeit zu reflektieren und mögliche Verbesserungen am 19. Februar im Jugendhaus Düsseldorf zu beraten. Weitere Infos findet Ihr in der Ausschreibung.

 

 

Fortbildung: Liturgie und Raum in Erfurt

Menschsein ist nicht ohne Raumerfahrung zu denken. Doch was zeichnet die Dimension Raum aus? Wie wird Raum in der Liturgie erlebt? Fasziniert ein Kirchenraum oder spricht er uns gar nicht an? Wie werden Kirchenräume gestaltet? Wie lässt sich Gottes Gegenwart im Raum erspüren?

Wie wirkt sich die Perspektive von jungen Menschen aus? Die Tagung der afj am 7./8. März in Erfurt nähert sich dem Thema Liturgie und Raum aus zwei Blickwinkeln: Architektur und Religionspädagogik. Das Tagen im Kloster rundet das Modul „Liturgie und Raum“ ab. Weitere Infos findet Ihr in der Ausschreibung.

nach oben

Infobox

Weltjugendtag 2019 in Panama: Die Armen im Blick

„Wir sind ein kleines Land, aber wir haben ein offenes Herz“, sagte der Erzbischof von Panama, José Domingo Ulloa Mendieta, während einer Pressekonferenz in Essen, ein Jahr vor Beginn des Weltjugendtages. Das ganze Land freue sich auf den Weltjugendtag, zu dem man Hunderttausende Pilger erwarte – diesmal vorrangig aus den Ländern des Südens. Die Begegnung findet dieses Mal vom 22. bis 27. Januar 2019 statt – ein Zeitraum, in dem in Lateinamerika Trockenzeit ist und die meisten Jugendlichen ihre großen Ferien haben. Für junge Menschen aus Deutschland werde es daher schwieriger werden, sich für den Weltjugendtag frei zu nehmen, sagte Paul Metzlaff, Referent in der Arbeitsstelle für Jugendseelsorge der Deutschen Bischofskonferenz (afj). Die afj rechnet daher mit etwa 750 bis 1.000 Pilgern aus Deutschland.

Der Weltjugendtag in Panama soll Jugendlichen aus aller Welt die Chance geben, die Lebensrealität ihrer Altersgenossen in Mittelamerika kennenzulernen: „Die Armut, die Migration, der Drogenmissbrauch und der Menschenhandel sind Themen, die unsere Region prägen“, sagte der Erzbischof von Panama, José Domingo Ulloa Mendieta. In den Begegnungen der Jugendlichen miteinander, aber auch in den Katechesen werde es um die konkreten Lebensumstände der Jugendlichen und den Weg der Kirche mit den Ausgegrenzten gehen, aber auch um die Bewahrung der Schöpfung, Märtyrer wie Bischof Oscar Romero aus El Salvador sowie die Frage, welche Verantwortung Jugendliche in Kirche und Gesellschaft übernehmen können.

Auch für diejenigen, die nicht nach Panama reisen, werde es möglich sein, in Deutschland den Weltjugendtag zu verfolgen: Via Internet und soziale Netzwerke werden die großen Feiern, aber auch viele Katechesen und Begegnungen live übertragen. Schon heute berichtet die deutsche Facebookseite des Weltjugendtages über die Vorbereitungen, und die internationale Redaktion in Panama verbreitet Twitter-Nachrichten in derzeit 22 Sprachen.

Mehr dazu auf adveniat.de.

Übersetzungshilfe für Fachbegriffe aus der Kinder- und Jugendhilfe

Mit über 1.000 Begriffen aus der Kinder- und Jugendhilfe und der Internationalen Jugendarbeit ist der Youth Work Translator von der Fachstelle für Internationale  Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland (IJAB) online gegangen. Auf Deutsch, Griechisch, Englisch und Chinesisch können Fachkräfte nach Übersetzungen suchen und die Kommunikation mit internationalen Partnern erleichtern. Zu rund 140 Begriffen stehen darüber hinaus Erläuterungen zur Verfügung, die eine Hilfe zum Verständnis des Inhalts bieten, die spezifisch für ein Land – besonders für Deutschland – sind. Über https://www.ijab.de/glossar/ könnt Ihr direkt auf die Sprachhilfe zugreifen.

nach oben

Stellenangebote

KjG Freiburg - Bildungsreferent/-in

Das Erzbischöfliche Seelsorgeamt Freiburg sucht zum 1. April eine Bildungsreferentin/einen Bildungsreferenten mit Dienststellenleitung für die Diözesanstelle der Katholischen jungen Gemeinde (KjG). 75% Stellenumfang.

Bewerbungsschluss: 21. Januar 2018

Stellenausschreibung

LAG KJS NRW - Referent/-in

Die Landesarbeitsgemeinschaft Katholische Jugendsozialarbeit Nordrhein-Westfalen e.V. (LAG KJS NRW) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Referentin/einen Referenten. 50% Stellenumfang.

Bewerbungsschluss: nicht angegeben

Stellenausschreibung

BDKJ Bayern - Landesvorsitzende

Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) Bayern sucht zum 1. September eine Landesvorsitzende. 100% Stellenumfang.

Bewerbungsschluss: 18. Februar 2018

Stellenausschreibung

BDKJ Bayern & Landesstelle für Katholische Jugendarbeit - Geistliche/-n Verbandsleiter/-in

Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) Bayern und die Landesstelle für Katholische Jugendarbeit in Bayern suchen zum 1. September eine/-n Geistliche/-n Verbandsleiter/-in und eine/-n Vorsitzende/-n der Landesstelle für Katholische Jugendarbeit in Bayern. 100% Stellenumfang.

Bewerbungsschluss: 18. Februar 2018

Stellenausschreibung

Landesstelle für Katholische Jugendarbeit in Bayern - Geschäftsführende/-n Leiter/-in

Die Landesstelle für Katholische Jugendarbeit in Bayern sucht zum 1. September eine/-n geschäftsführende/-n Leiter/-in der Landesstelle. 100% Stellenumfang.

Bewerbungsschluss: 18. Februar 2018

Stellenausschreibung

IDA e.V. - Mitarbeiter/-in Opferberatung Rheinland

Das Informations‐ und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit e. V. (IDA) sucht zum 1. März eine/-n Mitarbeiter/-in für die Opferberatung Rheinland (OBR). 85% Stellenumfang.

Bewerbungsschluss: 19. Februar 2018

Stellenausschreibung

Bischöfliche Generalvikariat Hildesheim - Jugendreferent/-in

Das Bischöfliche Generalvikariat Hildesheim – Fachbereich Jugendpastoral – sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Jugendreferentin/einen Jugendreferenten für religiöse Bildung und Ministrantenpastoral. 100% Stellenumfang.

Bewerbungsschluss: 28. Februar 2018

Stellenausschreibung

nach oben

Bildnachweise

Jetzt anmelden: Fachtag Sicherheitspolitik: Florian Kronawitter (BDKJ-Bundesstelle), Weltjugendtag 2019 in Panama: Die Armen im Blick: Carolin Kronenburg (Adveniat)
BDKJ Logo