Der Bundesvorstand leitet den BDKJ. Den Rahmen dafür geben die Bundesordnung und die Beschlüsse, die BDKJ-Hauptversammlung und der BDKJ-Hauptausschuss treffen. Den BDKJ-Bundesvorstand bilden gleichberechtigt: Pfarrer Dirk Bingener (BDKJ-Bundespräses), Lisi Maier (BDKJ-Bundesvorsitzende), Katharina Norpoth (BDKJ-Bundesvorsitzende) und Thomas Andonie (BDKJ-Bundesvorsitzender). Zu den Aufgaben des Bundesvorstandes gehören insbesondere: 

  • die Vertretung der Interessen des BDKJ in Kirche, Gesellschaft und Staat
  • die Planung, Vorbereitung und Leitung der zentralen Veranstaltungen, Tagungen und Aktionen
  • die Zusammenarbeit mit Mitglieds- und Diözesanverbänden sowie Jugendorganisationen
  • die Sorge um die Durchführung der Beschlüsse der Leitungsorgane des BDKJ im Bundesgebiet
  • die Mitwirkung bei Aufgaben der kirchlichen Jugendarbeit
  • die Kontaktarbeit zur Deutschen Bischofskonferenz und zu deren Arbeitsstelle für Jugendseelsorge
  • die Mitwirkung in der Arbeitsgemeinschaft der katholischen Organisationen Deutschlands (AGKOD) und im Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK)
  • die Mitwirkung im Deutschen Bundesjugendring (DBJR)
  • die Leitung der Bundesstelle
  • die Vertretung im europäischen und internationalen Bereich
  • die Herausgabe von Arbeitshilfen
  • Öffentlichkeitsarbeit

Darüber hinaus verfolgt der BDKJ-Bundesvorstand mit seiner Arbeit fünf Schwerpunkte:  

  • Themenkomplex Ehrenamt
  •  Weiterentwicklung der Jugendpastoral
  •  Herausforderungen der Diaspora
  •  Entwicklung einer strategischen Kommunikation
  •  Zukunft der Sozialpolitik.

Mitglieder des Bundesvorstandes sind zwei weibliche Bundesvorsitzende, ein männlicher Bundesvorsitzender und ein Bundespräses.

Kontakte

Büro Berlin

Chausseestr. 128/129 
10115 Berlin
Tel.: 030 / 2 88 78 95 - 2 
berlin(at)bdkj.de

BDKJ-Bundesstelle

Carl-Mosterts-Platz 1
40477 Düsseldorf
Tel.: 02 11 / 46 93 - 0
bundesvorstand(at)bdkj.de