Sie sind die demokratisch gewählte Spitze der katholischen Jugendverbände in Deutschland: BDKJ-Bundesvorsitzende Lisi Maier, die ehrenamtliche BDKJ-Bundesvorsitzende Katharina Norpoth, BDKJ-Bundespräses Pfarrer Dirk Bingener und der BDKJ-Bundesvorsitzende Wolfgang Ehrenlechner.  

Gemeinsam als Team mit der Geschäftsführung des BDKJ-Bundesstelle e.V. leiten sie den Dachverband der katholischen Jugendverbände mit jeweils unterschiedlichen Schwerpunkten und Arbeitsfeldern. Weiter

Diesen Artikel teilen auf