Referat für internationale Jugendarbeit und Jugendpolitik

Die internationale Jugendarbeit ist ein Schwerpunkt der kirchlichen Jugendverbandsarbeit. Sie ermöglicht, dass sich junge Menschen aus verschiedensten Ländern und Kulturkreisen begegnen, sich austauschen, gemeinsam lernen und Erfahrungen machen. Ziele der internationalen Jugendarbeit in katholischer Trägerschaft sind unter anderem einen Beitrag zur Völkerverständigung und zur Europäischen Integration zu leisten, die Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen zu fördern sowie das Christsein über die nationalen Grenzen hinaus in unserer Weltkirche zu entdecken.

Der BDKJ hält die Fragen von Frieden, Versöhnung und sozialer Gerechtigkeit nach wie vor für konstitutive Elemente seiner internationalen Arbeit. Der Dialog der Kulturen und der Religionen für das gemeinsame Miteinander im eigenen Land als auch weltweit ist zentrale Aufgabe der internationalen Jugendarbeit. 

Das Referat unterstützt die Arbeit des BDKJ im Feld der internationalen Jugendarbeit und der internationalen Begegnungen. Es arbeitet eng mit der Förderabteilung des Jugendhauses Düsseldorf zusammen und soll katholische Träger der internationalen Jugendarbeit beraten, unterstützen und vernetzen. Eine weitere Aufgabe des Referats ist es die aktuellen förderpolitischen und politischen Entwicklungen im Bereich der internationalen Jugendarbeit zu beobachten und der jugendpolitischen Interessenvertretung mit Blick auf das Entstehen neuer Initiativen im Bereich der internationalen Jugendpolitik zuzuarbeiten.