Eröffnung der Jugendaktion

"BASTA. Die Milch ist es wert": 250 junge Erwachsene bei Auftakt in Saarbrücken
  • BDKJ
  • Startseite
  • Internationale Gerechtigkeit
  • Entwicklungspolitik
  • Kritischer Konsum
  • Pressemeldungen
  • Wolfgang Ehrenlechner
  • Trier

MISEREOR-Hauptgeschäftsführer Pirmin Spiegel und BDKJ-Bundesvorsitzender Wolfgang Ehrenlechner bei der Eröffnung in Saarbrücken (Bild: Theresa von Bischopink / BDKJ-Bundesstelle)

In der voll besetzten Jugendkirche eli.ja in Saarbrücken ist gestern (3. März) die gemeinsame Jugendaktion von MISEREOR und dem Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) eröffnet worden. Den Gottesdienst feierten neben Erzbischof Stephan Burger (Freiburg) und Weihbischof Robert Brahm (Trier) auch  Kardinal Ouédraogo aus Burkina Faso, dem Partnerland der diesjährigen Jugendaktion.

„Es gibt gemeinsame Probleme auf der Welt, die wir nur gemeinsam lösen können. Das Motto der Aktion soll uns ein Anliegen sein uns nicht mit den Verhältnissen zufrieden zu geben. Wir können es miteinander noch besser machen“, sagte Erzbischof Burger zu den rund 250 Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die bei der Eröffnung dabei waren.

Unter dem Motto „BASTA! Die Milch ist es wert“ dreht sich in diesem Jahr alles um das Nahrungsmittel Milch. Die Jugendaktion thematisiert die Auswirkungen die rund um die Produktion und den Handel von Milch weltweit entstehen. „Das Nahrungsmittel Milch ist ein verbindendes Element zwischen den Jugendlichen hier bei uns, die sich mit den Auswirkungen ihres Konsums befassen, und den Menschen in Burkina Faso, die unter den Weltmarktbedingungen leiden“, erläuterte der BDKJ-Bundesvorsitzende Wolfgang Ehrenlechner. Billiges Milchpulver aus Europa zerstört den Markt für die Milch, die von den Kleinbauern in Burkina Faso produziert wird. Deutsche Milchbauerinnen und Milchbauern wiederrum produzieren immer mehr Milch, um bei den günstigen Verkaufspreisen hier davon leben zu können. Die Ministerpräsidentin des Saarlandes, Annegret Kramp-Karrenbauer, erinnerte die Konsumentinnen und Konsumenten in Deutschland an ihre Verantwortung. „Wenn wir bereit sind Milch wertzuschätzen und genug dafür bezahlen, dann muss nicht so viel produziert werden. Es liegt auch an uns.“

MISEREOR-Hauptgeschäftsführer Monsignore Pirmin Spiegel betonte die Bedeutung der gemeinsamen Jugendaktion, die schon seit vierzig Jahren besteht und würdigte das Engagement junger Menschen für eine gerechtere Welt. „Es geht um eine Gerechtigkeit, die was mit gutem und würdigem Leben zu tun hat. Wir stellen heute die Weichen für ein gutes Leben in der Zukunft. Viele Jugendliche gestalten diese Zukunft mit. Das ist sehr ermutigend“, so Spiegel.

Bereits am Nachmittag setzten sich die Jugendlichen bei verschiedenen Workshops mit dem Thema Milch auseinander. Nach dem Gottesdienst feierten sie bei einem Konzert von "Oku and the Reggearockers" weiter.                                          

Bereits seit 1977 organisieren MISEREOR und der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) gemeinsam eine Jugendaktion während der Fastenzeit. www.jugendaktion.de

170303_Jugendaktion_BDKJ_Bischopink_1.JPG

MISEREOR-Hauptgeschäftsführer Pirnim Spiegel gemeinsam mit dem BDKJ-Bundesvorsitzenden Wolfgang Ehrenlechner bei der Eröffnung (Bild: Theresa von Bischopink / BDKJ-Bundesstelle)

170303_Jugendaktion_BDKJ_Bischopink_2.JPG

Eröffnung in der Jugendkirche eli.ja in Saarbrücken (Bild: Theresa von Bischopink / BDKJ-Bundesstelle)

170303_Jugendaktion_BDKJ_Bischopink_3.JPG

Gäste bei der Eröffnung von links nach rechts: Annegret Kramp-Karrenbauer (Ministerpräsidentin des Saarlands, Übersetzerin, Kardinal Ouédraogo aus Burkina Faso und MISEREOR-Hauptgeschäfsführer Pirnim Spiegel (Bild: Theresa von Bischopink / BDKJ-Bundesstelle)

170303_Jugendaktion_BDKJ_Bischopink_4.JPG

Aufnahme aus dem Gottesdienst von rechts nach links: Annegret Kramp-Karrenbauer, Rainer Schulze (BDKJ-Diözesanvorsitzender in Trier), Susanne Kiefer (BDKJ-Diözesanvorsitzende in Trier) und Wolfgang Ehrenlechner (BDKJ-Bundesvorsitzender) (Bild: Theresa von Bischopink / BDKJ-Bundesstelle)

170303_Jugendaktion_MISEREOR_Koller_01.JPG

Die Eröffnung wurde in der Jugendkirche eli.ja gefeiert (Bild: Thomas Koller / MISEREOR)

170303_Jugendaktion_MISEREOR_Koller_02.JPG

Gäste bei der Eröffnung von links nach rechts: Annegret Kramp-Karrenbauer (Ministerpräsidentin des Saarlands, Übersetzerin, Kardinal Ouédraogo aus Burkina Faso und MISEREOR-Hauptgeschäfsführer Pirnim Spiegel (Bild: Thomas Koller / MISEREOR)

170303_Jugendaktion_MISEREOR_Koller_03.JPG

Feierlicher Gottesdienst mit Erzbischof Stephan Burger (Freiburg), Weihbischof Robert Brahm (Trier) und Kardinal Ouédraogo aus Burkina Faso (Bild: Thomas Koller / MISEREOR)

170303_Jugendaktion_MISEREOR_Koller_04.JPG

Feierlicher Gottesdienst mit Erzbischof Stephan Burger (Freiburg), Weihbischof Robert Brahm (Trier) und Kardinal Ouédraogo aus Burkina Faso (Bild: Thomas Koller / MISEREOR)

170303_Jugendaktion_MISEREOR_Koller_05.JPG

Konzert mit "Oku and the Reggaerockers" (Bild: Thomas Koller / MISEREOR)

Diesen Artikel teilen auf