Aktion Dreikönigssingen stellt Soforthilfen für Lebensmittel und medizinische Versorgung bereit

Sternsinger helfen mit 130.000 Euro Kindern in den Katastrophengebieten Asiens
  • News
  • Pressemeldungen

Eine Partnerorganisation, die im Nordosten Kambodschas normalerweise die medizinische Grundversorgung von Teilen der Bevölkerung übernimmt, ist nun auch in der Katastrophenhilfe aktiv. In den überfluteten Dörfern werden neben Medikamenten dringend Filter zur Aufbereitung des Trinkwassers sowie Reis und weitere Lebensmittel benötigt. Auch in Indien und Indonesien finanzieren die kirchlichen Partner mit den Soforthilfen der Sternsinger den Kauf von Grundnahrungsmitteln, Medikamenten und Kleidung zur Versorgung der betroffenen Kinder.

Die Aktion Dreikönigssingen wird getragen
vom Kindermissionswerk "Die Sternsinger" und vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ).  
Rund um den Jahreswechsel sind überall in Deutschland 500.000 Mädchen und Jungen als Sternsinger unterwegs, bringen ihren Segen und sammeln für Not leidende Gleichaltrige in aller Welt. Bei der zurückliegenden Aktion sammelten die Sternsinger zum Jahresbeginn 2009 rund 39,6 Millionen Euro. Gruppen in 12.087 Pfarrgemeinden, Schulen und Kindergärten hatten sich beteiligt. Mehr als 2.600 Projekte für Not leidende Kinder in weltweit 110 Ländern können die Sternsinger jährlich unterstützen. (röm)

> Mehr Infos unter http://www.sternsinger.org

Pressekontakt:
Michael Kreuzfelder (BDKJ), T 0211 / 4693 - 155
Thomas Römer (Kindermissionswerk), T: 02 41 / 44 61-24

Diesen Artikel teilen auf