72-Stunden-Aktion geht onlineIn einem Jahr beginnt Sozialaktion des BDKJ

Freiburg. Im Mai 2009 findet wieder die 72-Stunden-Aktion des Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) statt. Genau ein Jahr vor dem Start der Aktion geht am 7. Mai 2008, die Aktionswebsite www.72stunden.de online. Erzbischof Dr. Robert Zollitsch, Vo

„Der Einsatz der Kinder und Jugendlichen bei der 72-Stunden-Aktion ist eine tolle Sache. Ich selbst konnte bei der vergangenen Aktion einige Projekte besuchen und habe die Begeisterung und das Engagement der jungen Leute selbst erlebt“, erinnert sich der Erzbischof an seine 72-Stunden-Erfahrungen aus dem Jahr 2004.

2009 werden sich auch katholische Jugendliche in Nordrhein-Westfalen und im Osten Deutschlands beteiligen. Die Aktion startet am 7. Mai 2009 um 17.07 Uhr. Von da an haben die Gruppen 72 Stunden Zeit, eine soziale, ökologische, interkulturelle oder gemeinnützige Aufgabe in ihrer Umgebung zu lösen. Somit rechnen die Organisatoren mit über 100 000 teilnehmenden Kindern und Jugendlichen aus 14 Diözesen in sieben Bundesländern.

Über die nun gestartete Internetadresse www.72stunden.de können sich interessierte Jugendgruppen direkt anmelden. Die Website ist die zentrale Informations- und Kommunikationsplattform der Sozialaktion, mit aktuellen Hintergrundinformationen und Materialien. Außerdem kann sich dort jede angemeldete Aktionsgruppe selbst mit Fotos und Texten präsentieren.

In der Erzdiözese Freiburg wird die Aktion wieder von SWR3 unterstützt. SWR3 wird als Aktionsradio die Aktion 72 Stunden lang mit Reportagen, Berichten und Musik begleiten. Bei besonders kniffligen Aufgaben leiten die Sender auch Hilferufe der Gruppen weiter.

An der letzten 72-Stunden-Aktion des BDKJ im Südwesten Deutschlands im Jahr 2004 beteiligten sich rund 30 000 Kinder und Jugendliche. Sie organisierten Aktionen für behinderte Menschen und für Asylbewerber, führten Veranstaltungen in Seniorenheimen durch oder sanierten Spielplätze.

Als Dachverband katholischer Jugendverbände vertritt der BDKJ in den 14 an der 72-Stunden-Aktion beteiligten Diözesen rund 500 000 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. (Text: Dominik Schäfer, BDKJ Freiburg)

www.72stunden.de

BDKJ-Diözesanstelle Freiburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Dominik Schäfer
Okenstr. 15
79108 Freiburg
Telefon: 07615144-188
E-Mail: pressebdkj-freiburgde

Diesen Artikel teilen auf